Skip to the content

Menu

AMS-IX Amsterdam Internet Exchange / Amsterdam Internet Knoten - Wiki

Der AMS-IX erstreckt sich um Amsterdam bis nach Schiphol.

ColocationIX ist Mitglied des AMS-IX und verfügt über direkte Glasfaser-Anbindungen aus dem Rechenzentrum mit geringer Latenzzeit zum AMS-IX.

AMS-IX (Amsterdam Internet Exchange) wurde Anfang der 90'er Jahre als gemeinnützige Organisation gegründet und ist ein neutraler und unabhängiger Internet Exchange mit Sitz in Amsterdam, Niederlande. Jetzt werden rund 800 Netze durch professionelle IP-Austauschdienste, auch Peering-Dienste genannt, miteinander verbunden. Peering ermöglicht es diesen angeschlossenen Netzwerken, ihren Endkunden und Geschäftskunden stabile, schnelle und kostengünstige Internetdienste anzubieten. Peering macht das Internet robust und belastbar, ein Netzwerk von Netzwerken, die alle miteinander verbunden sind.

Darüber hinaus ist Peering nicht auf feste Daten oder traditionelle ISPs beschränkt. AMS-IX bedient eine sehr vielfältige und einzigartige Mischung von Internetunternehmen, darunter internationale Carrier, Mobilfunkbetreiber, Content-Provider, Hosting- und Cloud-Unternehmen, Anwendungsanbieter, Fernsehsender, Spieleanbieter und andere verwandte Unternehmen - alle vereint in einer Community: AMS-IX.

"ColocationIX bietet nicht nur höchste Sicherheitsstandards für die RZ-Infrastruktur, sondern zusätzlich ein tolles „grünes“ Energiekonzept mit einer besonders hohen Energieeffizienz. Unsere co-location heißt ColocationIX."

Axel Plaßmeier, NEHLSEN AG

"Ich habe lange gesucht. Solch ein sicheres Rechenzentrum sah ich noch nie."

Kai Schychowski, KOMATSU

Haben Sie Fragen?

Um mit uns in Kontakt zu treten, klicken sie hier auf "kontaktieren". Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!