Skip to the content

Menu

China VPN Verbot – China 2018

China verbietet VPNs – Deutsche Unternehmen sind nun weitreichend von der China Problematik betroffen.

 

Bereits vor einigen Wochen hatte Apple Apps aus dem chinesischen App Store entfernt, die VPN-Lösungen für China anbieten. Mit speziellen MPLS, IEPL, SDWAN, IP, Layer2-Verbindungen lassen sich allerdings stark verschlüsselte Verbindungen umsetzen.

Nach Definition von Chinas Ministerium für Industry und Information Technology (MIIT) gilt es als Verbrechen, über China VPNs auf blockierte Websites - wie zum Beispiel Facebook, Twitter und YouTube - zuzugreifen. Auch blockiert sind die Seiten von großen Nachrichtenportalen wie Wall Street Journal oder The New York Times.

Bislang haben zahlreiche legale VPN-Anbieter in China ihre Dienste angeboten. Jetzt bieten spezielle MPLS-, IEPL-, SDWAN-, IP- Verbindungen die Sicherheit, hoch verschlüsselte Verbindungen weiterhin zu ermöglichen.

Sichere Verbindungen sind weiterhin realisierbar und nutzbar, allerdings eignet sich das „normale Internet“ nicht mehr dafür.

ColocationIX bietet auf Kunden zugeschnittene Pakete für Verbindungen nach China an. Dazu gehören MPLS-, IEPL-, SDWAN-, IP sowie Layer2-Direktverbindungen und China Next Generation Internet.

"ColocationIX bietet nicht nur höchste Sicherheitsstandards für die RZ-Infrastruktur, sondern zusätzlich ein tolles „grünes“ Energiekonzept mit einer besonders hohen Energieeffizienz. Unsere co-location heißt ColocationIX."

Axel Plaßmeier, NEHLSEN AG

"Ich habe lange gesucht. Solch ein sicheres Rechenzentrum sah ich noch nie."

Kai Schychowski, KOMATSU

Haben Sie Fragen?

Um mit uns in Kontakt zu treten, klicken sie hier auf "kontaktieren". Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!